Brandschutzmaßnahmen Hautklinik 2006

Der Brandschutz und die Fluchtwege im Bereich der Hautklinik wurden grundlegend überarbeitet. Ein Schwerpunkt der Arbeiten lag im Gebäudeinneren. Über das neue Fluchttreppenhaus wird der notwendige zweite Rettungsweg im Bettenhaus der Hautklinik sichergestellt. Der vorgegebene Kostenrahmen von 1.36 Mio. EUR konnte durch eine optimierte Planung unterschritten werden.

Bauherr:   
GMSH I Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Standort:   
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, Feldstrasse