Parkhaus UKSH Kiel 2013

Das Gebäude bildet als Torhaus den Eingang zum Klinikum und überspannt die Strasse freitragend über 20 Meter. Der Baukörper wird durch Vor- und Rücksprünge sowie durch die Treppenhäuser gegliedert, seine Masse wird dadurch optisch reduziert. Durch die textil bespannten Elemente der Fassade werden jeweils 2-3 Parkebenen in der Höhe zusammengefasst. Mit einer Bruttogeschossfläche von 22.248 Quadratmeter verfügt das Parkhaus über 896 Stellplätze, verteilt auf sieben Parkebenen, der Untergeschoss-Ebene und der Außenfläche. Das Parkhaus wird von 950 Tonnen Stahlkonstruktion getragen, 4.500 Kubikmeter Beton und 400 Tonnen Betonstahl wurden verbaut. 17.000 Quadratmeter Schallschutzdecken wurden montiert und 3.500 Quadratmeter Textilmembran für die Fassade aufgespannt. Die Baukosten betragen rd. 14 Mio.EUR. Das Parkhaus ist mit dem in Schleswig-Holstein einmaligen ADAC Zertifikat „ Benutzerfreundliches Parkhaus“ ausgezeichnet.

Ausgezeichnet mit dem BDA Preis 2015 (3.Rang)

Bauherr: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Nutzer: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Standort: Arnold-Heller-Strasse, Kiel