Herzkathetermessplatz 2014

Über einen gläsernen Verbindungsgang tritt man aus dem Altbau und erreicht barrierefrei den um ca. 1.70 m gegenüber dem Hofniveau aufgeständerten Modulbau. Der Eingriffsraum ist mit einem hochmodernen deckenhängenden Angiographiegerät ausgestattet. Der behandelnde Arzt und sein Team erreichen den Eingriffsraum über die Personalumkleide und den Schaltraum, der mit seinen großen Fensterflächen und 3 PC-Arbeitsplätzen mit insgesamt 8 Monitoren die visuelle und aparative Überwachung der Behandlung ermöglicht.

In die Fassade wurden regelmäßige Vertiefungen, welche in Größe und Anordnung die Gliederung der Fensteröffnungen der Altbauten übernehmen, gestanzt. Die Anordnung der Fenster folgt ausschließlich den inneren Notwendigkeiten, sie verschneiden sich spannungsvoll mit der geprägten Fassadenfläche.

Bauherr und Planung bis LPH 4: Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Nutzer: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Standort: Arnold-Heller-Strasse, Kiel